Bildsuche: los

Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

von SEPA.Media KG

Gültig ab 01.01. 2015

1.     ALLGEMEINES

1.1. SEPA.Media KG schließt nur zu den im Folgenden genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ab. Abweichende Vereinbarungen können rechtswirksam ausschließlich schriftlich getroffen werden. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gehen allfälligen Geschäftsbedingungen des Vertragspartners oder des Mittlers vor.

1.2. Mit der Auftragserteilung anerkennt der Vertragspartner die Anwendbarkeit der AGB. Die angeführten AGB sind durch Download, Kauf oder Benutzung von Bildmaterial der SEPA.Media KG akzeptiert.

1.3. Die AGB gelten in ihrer jeweils gültigen Fassung (abrufbar unter http://sepa.media), spätestens mit der Annahme der Bestellung durch SEPA.Media KG, als angenommen und gelten für alle künftigen Geschäftsbeziehungen mit dem Vertragspartner, auch wenn sie nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden.

1.4. Rechte und Pflichten aus dem Vertrag treffen immer unmittelbar den Vertragspartner. Eine Übertragung auf Dritte (z. B. bei Werbeagenturen) ist nur nach vorheriger ausdrücklicher Zustimmung von SEPA.Media KG zulässig. Bei einer berechtigten Übertragung von Rechten und Pflichten auf Dritte hat der Vertragspartner neben dem nunmehrig Berechtigten solidarisch einzustehen, sofern nicht ausdrücklich andere Bestimmungen vereinbart werden.

1.5. Website-Protokolle bzw. andere Aufzeichnungen elektronischer Kommunikation dienen SEPA.Media KG als Nachweis der Abgabe von Erklärungen durch den Vertragspartner (z. B. Online-Klick zur Annahme der AGB). Weiters werden Protokolle von Datentransfers erstellt (z. B. Bildabruf durch Vertragspartner), die als Beweis von erfolgten Lieferungen herangezogen werden können.

1.6. Sofern die AGB auf Bilder bzw. Bildmaterial Bezug nehmen, sind sowohl Material als auch dazu gehörige Informationsmaterialien in Form von Metadaten (IPTC) (insbesondere Überschriften, Bildtexte, nutzungsrechtliche Hinweise) erfasst.

 

2.     VERTRAGSABSCHLUSS UND VERTRAGSGEGENSTAND

2.1. Ein Vertrag über den Erwerb von Nutzungsrechten für gewünschte Bilder bzw. Bildmaterial (bewegte und nicht bewegte bildliche Darstellungen jeglicher Art, insbesondere Fotos, Grafiken, Texte, Videos und MP3 Dateien) kommt mit der Annahme der Bestellung durch SEPA.Media KG zustande, für die eine ausdrückliche Freigabeerklärung von SEPA.Media KG notwendig ist. Die Zurverfügungstellung von druckfähigem Material stellt noch keine ausdrückliche Freigabe dar. Die Freigabe hat sowohl für eine ausschließlich interne Verwendung (z. B. für Layout-Proben oder zur Auswahl) als auch für jede darüber hinausgehende Verwendung zu erfolgen. SEPA.Media KG steht es frei, im Einzelfall Bestellungen über den Bezug von Nutzungsrechten für Bilder ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Allein die Recherche bzw. Suche auf dem Portal von SEPA.Media KG begründet keinen Vertrag.

2.2. Freigabeerklärungen können im Einzelfall aus rechtlichen Gründen zurückgezogen werden. Darüber wird der Vertragspartner umgehend in Kenntnis gesetzt. Einschränkungen oder Einstellungen von Nutzungsrechten sind durch den Vertragspartner ab Kenntnis einzuhalten. Ansprüche des Vertragspartners können in einem solchen Fall ausschließlich die Bereitstellung von gleichwertigen Ersatzbildern oder die aliquote Rückerstattung des Entgelts für zurück gerufene Bilder umfassen.

2.3.  SEPA.Media KG bietet dem Vertragspartner einen Zugriff auf alle über die Online-Datenbanken von SEPA.Media KG verfügbaren Bilder. Die Recherche der Bilder in den Datenbanken von SEPA.Media KG ist entgeltfrei. Jede Verwendung der dargestellten Bilder ist honorarpflichtig und richtet sich üblicherweise nach Verwendungsart, Platzierung, Auflagenhöhe, Abbildungsgröße, Marktwert des Urhebers und Exklusivität des Bildinhalts. (Anhaltspunkte: Preiskalkulator auf der Website, vereinbarte Preisliste oder individuelle Vereinbarung bei Anfrage). Als Basis für den Preiskalkulator auf der Website wird die Unverbindliche Verbandsempfehlung nach §§ 312 ff österreichisches Kartellgesetz von der Bundesinnung der Berufsfotografen herangezogen, wobei in jedem Fall individuelle Entgelte vereinbart werden können (z. B. bei Exklusivbildern). Zu diesem Zweck hat eine Registrierung durch den Vertragspartner unter Angabe seiner persönlichen Daten zu erfolgen. Für die Geheimhaltung der erhaltenen Zugangsdaten (Passwort) ist allein der Vertragspartner verantwortlich.

 

3.     ABLAUF UND VERRECHNUNG

3.1. Allgemeines

3.1.1.   Anfragen werden von SEPA.Media KG von Mo-Fr 9-18 Uhr behandelt. Bei einer Auftragserteilung ist der genaue Verwendungszweck anzugeben.

3.1.2.   Eine Verwendung ist ausschließlich auf Basis einer ausdrücklichen Nutzungsvereinbarung zwischen SEPA.Media KG und dem Vertragspartner, unter Berücksichtigung des jeweils darin vereinbarten Verwendungszweckes, gestattet. Der Abschluss erfolgt durch die Annahme der Bestellung durch die SEPA.Media KG.

3.1.3.   Insbesondere berechtigt die Bereitstellung von Material für ausschließlich interne Zwecke (z. B. für Layout-Proben) zu keiner anderen Nutzung. Für jede darüber hinausgehende oder weitere Verwendung bedarf es einer gesonderten Nutzungsvereinbarung.

3.2. Bereitstellung

3.2.1.   Die Bereitstellung des ausgesuchten Bildmaterials durch SEPA.Media KG erfolgt in einem eigenen Downloadbereich auf den SEPA.Media KG- Portalen. Für eine Übermittlung ausgewählter Bilder per E-Mail, FTP, Post oder Datenträger wenden Sie sich bitte an SEPA.Media KG.

 

3.3. Verwendung

3.3.1.   Mit der jeweiligen Freigabeerklärung durch SEPA.Media KG wird das einmalige, einfache und nicht übertragbare Nutzungsrecht für die angegebene bzw. jeweilig vereinbarte und durch SEPA.Media KG schriftlich bestätigte Nutzungsart eingeräumt. Für etwaige darüber hinausgehende Verwendungen bedarf es der ausdrücklichen Zustimmung der SEPA.Media KG.

3.3.2.   Nach Verwendung eines Bildes in einem Printmedium (Zeitung, Magazin, Buch etc.) sind zwei Belegexemplare unaufgefordert und entgeltfrei an SEPA.Media KG zu übermitteln.

3.3.3.   Bei digitaler Nutzung sind der Zeitpunkt der Verwendung sowie die Form der digitalen Nutzungsform (insbesondere URL) der SEPA.Media KG verbindlich mitzuteilen.

3.3.4.   Bei anderen Formen einer Nutzung ist die jeweilig vereinbarte Mitteilung zu machen.

3.3.5.   In jedem Fall hat der Vertragspartner der SEPA.Media KG im Rahmen einer Verwendungsanzeige innerhalb von dreißig Werktagen nach Bereitstellung des Materials, neben der Übermittlung von zwei Belegexemplaren (Printnutzung) bzw. der Mitteilung einer digitalen oder anderen Nutzung, innerhalb dieser Frist insbesondere folgende Informationen schriftlich mitzuteilen: Verwendungszweck (Print, digital, Werbung etc.), Auflage, Größe, Platzierung, Abdruckhäufigkeit, Verwendungsdauer.

3.3.6.   Auf Grund der Übermittlung der Verwendungsanzeige wird seitens SEPA.Media KG die Honorarnote gelegt. Kommt es innerhalb der Frist von dreißig Werktagen zu keiner Verwendungsanzeige, ist der Vertragspartner verpflichtet, unabhängig von einer tatsächlichen Verwendung das gesamte vereinbarte Honorar nach erhaltener Rechnung zu begleichen. Bei fehlerhaft übermittelten Verwendungsanzeigen behält sich SEPA.Media KG vor, für den eigenen Rechercheaufwand einen Verwaltungskostenzuschlag von 50 % auf das jeweilig zustehende Honorar zu verrechnen.

3.3.7.   Sofern es, aufgrund einer vertraglich ausdrücklichen Vereinbarung zu keiner Verwendungsanzeige kommt (z.B. bei Werbeagenturen), gilt: Storniert der Vertragspartner innerhalb von sieben Werktagen seiner Bestellung diese, fällt keine Stornogebühr an. Bei einer Stornierung über die sieben Tage hinausgehend, aber innerhalb von maximal dreißig Werktagen, werden 50 % des vereinbarten Honorars verrechnet. Darüber hinausgehend wird der gesamte Rechnungsbetrag fällig.

3.3.8.   Eine Verwendungsanzeige bzw. eine Stornierung hat in jedem Fall schriftlich zu erfolgen.

3.3.9.   Es können Bearbeitungsgebühren anfallen, die sich nach Art und Umfang des Auftrages richten. Darüber wird der Vertragspartner entsprechend informiert.

3.3.10.                Ist eine Rückgabe des Bildmaterials vereinbart, haftet der Vertragspartner für die unversehrte Rücksendung und trägt das Risiko für diese.

 

4.     URHEBER- UND NUTZUNGSRECHT

4.1. Zur Verfügung gestelltes Bildmaterial bleibt im Eigentum der SEPA.Media KG und darf ausschließlich für den ausdrücklich vereinbarten Zweck verwendet werden. Nutzungsrechte werden ausschließlich im jeweilig vereinbarten Umfang eingeräumt.

4.2. Eingeräumte Rechte gelten ausschließlich für den Vertragspartner. Eine Übertragung von Rechten auf Dritte ist, ebenso wie jegliche Weitergabe von Zugangsdaten oder Bildern bzw. Bildmaterial, ausdrücklich untersagt und an die ausdrückliche Zustimmung der SEPA.Media KG gebunden.

4.3. Jegliche über den vereinbarten Verwendungszweck hinausgehende Verwendung insbesondere jegliche Vervielfältigung oder unberechtigte Weitergabe an Dritte ist ausnahmslos untersagt. Ebenso ist eine Digitalisierung in Online-Datenbanken oder elektronischen Archiven, jede Speicherung, insbesondere auf Diskette, CD-ROM oder ähnlichen Datenträgern nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung gestattet. Materialen sind nach berechtigter Verwendung binnen 10 Tagen aus sämtlichen Systemen zu entfernen, wenn individuell eingeräumte Nutzungsrechte die Verwendung nicht anderwärtig vorsehen.

4.4. Nutzung für Printmedien

4.4.1.   Wählt der Vertragspartner als Verwendungszweck einen Abdruck in einem Printmedium, ist er mit dem Erwerb des Nutzungsrechts eines Bildes zum einmaligen Abdruck berechtigt, sofern nicht schriftlich eine andere bzw. weitere Verwendungsart vereinbart wird. Jegliche Speicherung ist untersagt. Eine darüber hinausgehende Verwendung bedarf einer Sondervereinbarung.

4.5. Digitale Nutzung

4.5.1.   Wird Bildmaterial vereinbarungsgemäß digital genutzt, ist es spätestens zum Ende der berechtigten Speicherdauer wieder zu löschen.

4.5.2.   Bezüglich der Verwendung in sonstigen elektronischen Datenträgern ist die gesondert zu vereinbarende Speicherdauer zu beachten. Die Bilder sind in einem für eine Wiederverwertung, insbesondere in Printmedien, ungeeignetem Format darzustellen.

4.6. Sonstiges

4.6.1.   Die Bilder sind mit unterschiedlichen und auf der Website ausführlich beschriebenen Nutzungsrechten versehen. Nicht jedes Bildmaterial kann in jedes Verbreitungsgebiet geliefert werden. Bilder mit eingeschränkten Nutzungsrechten (bezogen auf den Verwendungszweck bzw. das nationale Verbreitungsgebiet) sind entsprechend gekennzeichnet und erst nach Rücksprache bzw. Vermittlung an den Inhaber der Verwertungsrechte erwerbbar.

4.6.2.   Jegliche inhaltliche Umgestaltungen und Verfremdungen des Bildmaterials (Fotomontagen, Freistellungen und Bildausschnitte etc.) sind an die ausdrückliche Zustimmung der SEPA.Media KG gebunden, andernfalls gelten sie als unberechtigte Verwendung laut "Sonstiges Punkt 4.6.5".

4.6.3.   Bei unberechtigter Verwendung (Nachdruck, Eigenwerbung, Weitergabe an Dritte, vom vereinbarten Verwendungszweck abweichende Nutzung, Nichtbeachtung von Sperrvermerken oder eingeschränkten Rechten etc.) oder Archivierung wird das dreifache Honorar fällig.

4.6.4.   Exklusivrechte oder Sperrfristen müssen gesondert schriftlich vereinbart werden. Werden vereinbarte Exklusivmaterialien durch den Vertragspartner ausschließlich blockiert, aber nicht verwendet und entstehen aus dieser Blockierung Honorarverluste gegenüber Dritten, hat der Vertragspartner ein Honorar in Höhe der Honorarverluste zu bezahlen.

4.6.5.   Bei unberechtigter Verwendung erlischt unabhängig von der Verpflichtung zur Zahlung einer Vertragsstrafe oder von Schadenersatzansprüchen jegliches Nutzungsrecht am jeweiligen Bild bzw. Bildmaterial.

 

5.     SONDERBESTIMMUNGEN BILD

5.1. SEPA.Media KG räumt ausschließlich einfache Nutzungsrechte ein. Darüber hinaus garantiert SEPA.Media in diesem Zusammenhang, über die fotografischen Urheberrechte (Rechte des Fotografen) an den ausgewählten Bildern für eine Verwendung zu den vereinbarten Zwecken, zu verfügen.

5.2. Die von SEPA.Media KG erteilte Zustimmung zur Nutzung ausgewählter Bilder umfasst nicht die Zusicherung, dass darauf abgebildete Personen oder die Inhaber der Rechte an auf den ausgewählten Bildern abgebildeten Werken der bildenden oder angewandten Kunst oder Inhaber von Marken- und sonstigen Schutzrechten die Einwilligung zu einer öffentlichen Wiedergabe, insbesondere zur Nutzung im Rahmen der Werbung, erteilt haben.

5.3. Die Einholung der im Einzelfall notwendigen Einwilligungen Dritter obliegt dem Vertragspartner. Der Vertragspartner hat insbesondere die Persönlichkeits-, Urheber-, Marken- und sonstigen Schutzrechte von abgebildeten Personen, Werken, Gegenständen oder Zeichen hinsichtlich den Bestimmungen des Landes, in dem die Nutzung vorgenommen werden soll, selbst zu beachten. Dies gilt nicht, sofern das Vorliegen der erforderlichen Einwilligung bzw. Rechte von SEPA.Media KG ausdrücklich in schriftlicher Form zugesichert worden ist bzw. in den gegenständlichen AGB nichts Anderes angeführt ist.

 

6.     SONDERBESTIMMUNG ROYALTY-FREE-BILDER

6.1. Ausschließlich in diesen Fällen erhält der Vertragspartner ein nicht exklusives, an Dritte nicht-übertragbares, jedoch weltweit und zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht an den bereitgestellten Bildern. Eine Verwendung, Speicherung oder Reproduktion der Bilder ist unter den gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere Beachtung der Persönlichkeitsrechte) unbeschränkt gestattet. Dies umfasst u. a. eine berechtigte Nutzung zu Werbezwecken, in Präsentationen, Printprodukten oder Multimedia- Anwendungen.

6.2. Royalty-Free-Bilder (RF-Bilder) können besonderen Lizenz und Nutzungsbedingungen verschiedener Hersteller unterliegen, die im Einzelfall zur Anwendung kommen.

6.3. Sofern dem Vertragspartner RF-Bilder als CD-ROM übermittelt werden, hat der Vertragspartner das Recht, die nicht verwendete CD-ROM innerhalb von sieben Werktagen ab Rechnungsdatum an SEPA.Media KG zurückzusenden. Hierfür ist es notwendig, dass die CD-ROM ungeöffnet zurück geschickt wird bzw. das enthaltene Siegel nicht aufgebrochen wurde, andernfalls gelten die Nutzungsrechte als erworben. Der Vertragspartner trägt das Transportrisiko.

6.4. Sofern der Vertragspartner Zugang zu den RF-Bildern auf andere Weise (z. B. Zugang über Datenbank, digitale Übermittlung) erhält, gelten die Nutzungsrechte für die RF-Bilder mit dem digitalen Versand / der Downloadmöglichkeit als erworben. Eine Stornierung ist in diesem Fall nicht möglich.

6.5. Allgemein gilt bei RF-Bildern, dass eine Nicht-Verwendung den Vertragspartner nicht von der Zahlungspflicht enthebt. Nutzungsrechte an RF-Bildern gelten mit deren Bestellung als erworben, sofern unter Punkt 6 nichts Anderes angeführt ist. Punkt 2.1 gilt beim Erwerb von ROYALTY-FREE-BILDERN nicht.

6.6. Sollten für RF-Bilder Abonnements geschlossen werden, gelten Nutzungsrechte für die jeweilig vereinbarte Dauer.

6.7. Der SEPA.Media KG werden von Seiten Dritter (z. B. Produzenten) regelmäßig Rechte an RF Bildern eingeräumt (ausschließlich zu Lizenz- und Nutzungsbedingungen). Mit der Bestellung von RF-Bildern durch den Vertragspartner nimmt dieser die jeweiligen Bedingungen des Rechteinhabers zustimmend zur Kenntnis. Diese jeweiligen Bedingungen werden dem Vertragspartner durch einen entsprechenden Link bzw. per Mail zur Kenntnis gebracht.

6.8. Im Einzelfall können RF-Bilder einem Rückrufrecht des Rechtsinhabers unterliegen. In diesem Fall wird SEPA.Media KG den Vertragspartner schriftlich informieren und die Einschränkungen von Nutzungsrechten bekannt geben. Einschränkungen oder Einstellungen von Nutzungsrechten sind durch den Vertragspartner ab Kenntnis einzuhalten. Ansprüche des Vertragspartners können in einem solchen Fall ausschließlich die Bereitstellung von

 

7.     HAFTUNG

7.1.  Mängel am bereitgestellten Material sind seitens des Vertragspartners spätestens binnen 24 Stunden nach Empfang detailliert schriftlich anzuzeigen, andernfalls gilt die Leistung als uneingeschränkt angenommen. Als Mängel werden hierbei ausschließlich technische Mängel am Trägermaterial oder Beschädigungen am Bild- oder Bildmaterial anerkannt. SEPA.Media KG ist bei der Mängelbehebung ausschließlich zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung verpflichtet.

7.2. Eine Haftung für fehlerhafte Bildbeschreibungen oder mitgelieferte Texte, für die Brauchbarkeit des Bildmaterials für Zwecke des Kunden oder für den Bestellkriterien nicht entsprechende Bildinhalte wird nicht übernommen.

7.3. Der Vertragspartner hat im Rahmen einer fehlerhaften Nutzung von bereitgestelltem Material, in welcher Form auch immer, durch ihn oder Dritte, denen er Material berechtigt oder unberechtigt zur Verfügung gestellt hat, SEPA.Media KG zur Gänze von Ansprüchen Dritter freizuhalten. Dies gilt insbesondere bei unzulässigen Bildbearbeitungen, fehlenden Urheberbezeichnungen oder der Nichtbeachtung von angegebenen Sperrvermerken oder angegebenen eingeschränkten Nutzungsrechten.

7.4. SEPA.Media KG haftet für Schäden, gleich welcher Rechtsgrund, nur infolge eines nachgewiesenen grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens. SEPA.Media KG haftet nicht für den Verlust von Informationen oder Daten, entgangenen Gewinn sowie sonstige Folgeschäden.

7.5. SEPA.Media KG haftet nicht für die Fehlerfreiheit am bereitgestellten Material. Es wird insbesondere keine Gewähr dafür übernommen, dass Bilder bzw. Bildmaterial oder Software den Anforderungen und Zwecken des Vertragspartners entsprechen oder mit anderen Programmen des Vertragspartners kompatibel sind.

7.6. Im Fall einer festgestellten nachgewiesenen Haftung von SEPA.Media KG, aus welchem Grund auch immer, ist ein sich daraus ergebender Ersatzanspruch der Höhe nach auf maximal das Dreifache des jeweils vereinbarten Nutzungshonorars beschränkt.

 

8.     AGB FÜR FOTOGRAFEN

8.1. Eine Vertragsbeziehung zwischen SEPA.Media KG und dem Fotografen kommt durch Registrierung des Fotografen zustande. Es gibt keinen öffentlichen Registrierungsbereich. Die Fotografen werden von SEPA.Media KG ausgewählt und zur Registrierung eingeladen. Bei der Registrierung werden ein Username und ein Passwort gewählt, sowie persönliche Daten eingegeben. Die Vertragsbeziehung zwischen SEPA.Media und dem Fotografen kommt durch Abschicken der Registrierung und Akzeptieren der Nutzungsbedingungen zustande. Ab diesem Zeitpunkt können Fotos hochgeladen werden. Der Fotograf verzichtet mit dem Vertragsabschluss auf sein Recht auf Urhebernennung bei seinen Bildern. Außerdem hat der Fotograf zu gewährleisten, dass auf seinen Fotos keine verbotenen Inhalte zu sehen sind und er der Inhaber der Nutzungsrechte an der Verwertung der Bildrechte der abgebildeten Personen ist. Dies erfolgt in der Regel durch Abschließen eines Model-Release Vertrages (in Form einer PDF-Datei), der von SEPA.Media zur Verfügung gestellt werden kann. Außerdem ist zu gewährleisten, dass auch bei Gebäuden und Marken keine Urheber- und Abbildungsrechte verletzt werden. Der Fotograf überträgt mit dem Vertragsabschluss folgende Nutzungsrechte an die SEPA.Media KG:

  • das Recht zur Bearbeitung der Fotos, d.h. die Fotos unter Wahrung des Urheberpersönlichkeitsrechts zu verändern.
  • das Recht die Bilder für Eigenwerbung von SEPA.Media KG zu benutzen
  • Mit Vertragsabschluss überträgt der Fotograf den Kunden von SEPA.Media KG ein unwiderrufliches Nutzungsrecht an seinen Bildern, das sich inhaltlich nach den Bestimmungen dieser AGB sowie den Lizenzbedingungen unter Preise/Lizenzen richtet. Für den Verkauf gelten die auf der Website publizierten Preise.
  • Der Fotograf erhält 75% der aus dem Verkauf seiner Bilder entstandenen Erlöse. Es gelten die auf der Website publizierten Preise und Vereinbarungen. Die Ausbezahlung der Beträge erfolgt entweder halbjährlich oder gemäß individuellen Vereinbarungen. Im Falle eines Verstoßes gegen die AGB ist SEPA.Media KG berechtigt, den Account des Fotografen zu löschen.

 

9.     SCHLUSSBESTIMMUNGEN

9.1. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.

9.2. Der Vertragspartner erklärt sich damit einverstanden, regelmäßig oder unregelmäßig über die Produkte und Dienstleistungen von SEPA.Media KG, auch per E-Mail, informiert zu werden. Ein jederzeitiger Widerruf ist möglich.

9.3. Eine auch nur zeitweise Nicht-Geltendmachung oder Nicht-Durchsetzung der hier definierten Rechte hat nicht deren Verzicht oder Verlust zur Folge.

9.4. Rechnungen sind jeweils prompt nach Erhalt zu begleichen. Alle angeführten Preise verstehen sich exklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer in jeweiliger Höhe und ohne Abzüge. Bei Zahlungsverzug ist SEPA.Media KG berechtigt, 1 % Verzugszinsen pro Monat zu verrechnen.

9.5. Österreichisches Recht ist anzuwenden. Zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

9.6. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

© 2017 by SEPA.Media – All rights reserved.